Auszeit zum Heulen. Oder: Typisch Zwillinge!

image

Es gibt immer wieder Vorkommnisse, die wohl nur Zwillinge kennen, Situationen, die dieser besonderen Geschwisterkonstellation vorbehalten sind.

Mittagschule. Schwimmunterricht bei Ben und Eli (beide 7).

Ben ist es zu laut im Duschraum. Alle brüllen durcheinander. Kurzerhand hält er sich deshalb die Ohren zu.

Und schreit: „RUUUUHEEE!“

Die Lehrerin hört genau das. Und Ben, der ansonsten in der Schule immer zu den ruhigsten gehört, ist entlarvt.

Er bekommt als Sanktion eine 10-minütige Auszeit, darf also die erste Zeit den Schwimmunterricht vom Beckenrand aus ansehen. Gut.

Zu Hause erzählt Eli uns von dem Vorfall.

Ben ergänzt die Ausführungen seines Bruders: „Und Eli hat dann noch geweint.“

Ich erkundige mich nach dem Grund für Elis Weinen in der Schule.

„Ich musste weinen, weil Ben die 10-Minuten-Strafe bekommen hat!“, sagt Eli daraufhin.

So viel zur Solidarität unter Zwillingen. Emotionale Erlebnisse äußern sich bei unseren Zwillingen immer wieder gegenseitig. Der eine trägt die Gefühle des anderen nach außen. Wir sehen an Eli, wie es Ben geht. Und umgekehrt. Sie spiegeln sich und teilen sich so mit.

Kennt ihr solche Beispiele auch? Ich freue mich über Erfahrungsberichte per Mail, Kommentar oder auf Twitter oder Facebook!

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Auszeit zum Heulen. Oder: Typisch Zwillinge!

  1. Unsre sind erst 19 Monate und wir haben solche Situationen noch nicht. Bei uns wird dem anderen aber immerhin schon der Kopf gestreichelt, wenn er weint. Und wenn sie Angst hat, nimmt er sie an der Hand. Ich freu mich schon drauf! Zu sehen wie sie zueinander stehen find ich unheimlich schön 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s