Der Teufel ist ein Eichhörnchen! Oder: Wie steigert man ‚Volltreffer‘?

Wie die Überschrift schon sagt, bin ich auf der Suche nach der Steigerung des Wortes ‚Volltreffer‘!

Nachdem ich mir ja vorgestern beim Fensterputzen (!) einen Bänderriss zuzog (nein, ich putze meine Fenster entgegen aller Annahmen nicht mit den Füßen), hat mir mein Arzt empfohlen, heute zum Röntgen zu gehen, um eine Knöchelfraktur ausschließen zu können. Ich müsse mir keine Sorgen machen, da sei bestimmt nichts, nur zur Sicherheit. Der Teufel sei ja bekanntlich ein Eichhörnchen.

Nun, was soll ich sagen… Der Teufel ist ein Eichhörnchen. Die Röntgenbilder zeigen es ganz deutlich: Zusätzlich zum Bänderriss im rechten Sprunggelenk habe ich mir die Knöchelspitze gebrochen.

Nachdem ich bisher noch nie weder einen Bänderriss noch irgendeinen Knochenbruch hatte, erledige ich das in einem Aufwasch. Kurz vor Ostern. Pünktlich zu Beginn der Ferien. Nur wenige Wochen vor Krissis Erstkommunion und meinem Geburtstag.

Bestes Timing!

image

Advertisements

2 Gedanken zu “Der Teufel ist ein Eichhörnchen! Oder: Wie steigert man ‚Volltreffer‘?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s