Reihe „Schulgeschichten im Doppelpack!“: Anja ist für eine Trennung ihrer Zwillinge innerhalb der Gruppe.

Anja1

1) Beschreibe dich und deine Familie!
Ich wohne in Sachsen-Anhalt in der Nähe von Halle und habe insgesamt 4 Kinder, Damian (11), Laura Michelle (7) und die eineiigen Zwillingsjungs Mats Julian und Fynn Luca (werden in 10 Tagen 5). Damian besucht seit September ein Fußballinternat in Thüringen und besucht dort auch die 5. Klasse eines Gymnasiums. Laura besucht die 2. Klasse der örtlichen Grundschule.

2) Welche Klasse besuchen deine Zwillinge bzw. werden sie demnächst eingeschult?
Mats und Fynn werden nächstes Jahr eingeschult, dieses Jahr im Juni steht jedoch schon die Einschulungsuntersuchung an und im September dann die Entscheidung, ob die beiden getrennt werden oder die gleiche Klasse besuchen sollen.
3) Gehen deine Zwillinge gemeinsam in eine Klasse? Besuchen sie jeweils eine Parallelklasse? Wieso habt ihr so entschieden?
Für mich steht fest, dass sie dieselbe Klasse besuchen, allerdings getrennt voneinander sitzen sollen.
Mats (er hat den stärkeren Charakter und ist der Lebhaftere von beiden) und Fynn (er ist der Sensible) gehen schon seit dem Kindergarten in die gleiche Gruppe. Sie saßen beim Essen und auch bei den Beschäftigungen immer nebeneinander. Vor etwa einem halben Jahr habe ich festgestellt, dass Fynn sich sehr stark an Mats orientiert und immer genau das macht, was er bei seinem älteren Bruder sieht. Ich habe daraufhin bei den Erzieherinnen den Wunsch geäußert, dass es vielleicht besser wäre, wenn die zwei „getrennt“ werden.
Seit die beiden getrennt sitzen, entwickelt Fynn eine viel stärkere eigene Persönlichkeit. Er trifft eigenständige Entscheidungen und er steht auch nicht mehr so sehr im Schatten seines Bruders.
Die endgültige Entscheidung trifft allerdings die Direktorin.
4) Welche Erfahrungen habt ihr mit der Situation (vgl. Frage 3) gemacht? Seid ihr zufrieden? Glücklich? Gibt es Punkte, die nicht so laufen, wie gewünscht?
Die Entscheidung, die beiden „räumlich“ zu trennen war aus bisheriger Sicht eine gute Entscheidung. Mats und Fynn können trotzdem jeden Tag zusammen sein und zusammen spielen, aber durch das getrennte Sitzen kommt keine Konkurrenz unter den beiden auf und beide arbeiten eigenständig an den ihnen gestellten Aufgaben. Fynn hat sich seitdem positiv entwickelt. Er ist selbstbewusster geworden und lässt sich kaum noch von seinem Bruder „unterbuttern“ und bietet Mats jetzt viel öfter Paroli und hat auch häufiger eigene Meinungen zu etwas. Früher hat Mats gesagt, das und das spielen wir und zwar so und so, und Fynn hat es hingenommen. Mittlerweile sagt er viel häufiger „nein, ich will es aber so spielen“ und Mats akzeptiert es, wenn auch noch oft ungern.
Der einzige Nachteil ist, dass die Machtkämpfe zuhause zugenommen haben, aber ich denke, das hat eher was mit ihrer Entwicklung als mit der Trennung im Kiga zu tun.
5) Hast du Tipps für Zwillingseltern, die diese Entscheidung noch vor sich haben?
Ich kann anderen Zwillingseltern, die vor der Entscheidung stehen, die Zwillinge trennen zu wollen oder zusammen zu lassen nur den Tipp geben, auf ihre Kinder zu achten. Ich habe gemerkt, dass einer sich immer in den Schatten des anderen gestellt und kaum eigene Entscheidungen getroffen hat. Da eine Trennung in unterschiedlichen Gruppen für die beiden wahrscheinlich eine negative Erfahrung gewesen wäre, haben die Erzieherinnen und ich gemeinsam die Entscheidung getroffen, sie innerhalb der Gruppe zu trennen. Und ich würde immer wieder so entscheiden.
Vielen Dank, Anja, dass wir an eurer Geschichte teilhaben dürfen und auch dafür, dass ich dein Foto und deine Angaben hier veröffentlichen darf.
Hier gibt es weitere Artikel aus der Reihe „Schulgeschichten im Doppelpack!“:
Advertisements

20 Gedanken zu “Reihe „Schulgeschichten im Doppelpack!“: Anja ist für eine Trennung ihrer Zwillinge innerhalb der Gruppe.

  1. Pingback: Reihe “Schulgeschichten im Doppelpack!”: Simones Zwillinge besuchen die 1. Klasse einer Sprachheilschule. | DACHBUBEN. Einmal Solo, einmal Duo. Zwillinge und mehr!

  2. Pingback: Reihe “Schulgeschichten im Doppelpack!”: Sonja: “Alle Kinder aus der Dorfbauernschaft kommen in eine Klasse.” | DACHBUBEN. Einmal Solo, einmal Duo. Zwillinge und mehr!

  3. Pingback: Reihe “Schulgeschichten im Doppelpack!”: Kathrin lebt in den USA und empfiehlt, selbstbewusst und ohne Vorurteile an das Thema heranzugehen. | DACHBUBEN. Einmal Solo, einmal Duo. Zwillinge und mehr!

  4. Pingback: Reihe “Schulgeschichten im Doppelpack!”: Nicole schätzt den organisatorischen Vorteil einer gemeinsamen Klasse. | DACHBUBEN. Einmal Solo, einmal Duo. Zwillinge und mehr!

  5. Pingback: Reihe “Schulgeschichten im Doppelpack!”: Isabelles Zwillingspärchen wird im September eingeschult. | DACHBUBEN. Einmal Solo, einmal Duo. Zwillinge und mehr!

  6. Pingback: Reihe “Schulgeschichten im Doppelpack!”: Melanie erzählt über ihre eineiigen Buben und die Schule. | DACHBUBEN. Einmal Solo, einmal Duo. Zwillinge und mehr!

  7. Pingback: Reihe “Schulgeschichten im Doppelpack!”: Manja: “Es wäre besser gewesen, doch zusammenzubleiben.” | DACHBUBEN. Einmal Solo, einmal Duo. Zwillinge und mehr!

  8. Pingback: Reihe “Schulgeschichten im Doppelpack!”: Yvonnes eineiige Zwillingsmädchen besuchen eine Klasse einer kleinen Dorfschule. | DACHBUBEN. Einmal Solo, einmal Duo. Zwillinge und mehr!

  9. Pingback: Reihe “Schulgeschichten im Doppelpack!”: Anetts Zwillinge gehen gemeinsam in die 4. Klasse. | DACHBUBEN. Einmal Solo, einmal Duo. Zwillinge und mehr!

  10. Pingback: Reihe “Schulgeschichten im Doppelpack!”: Anjas Zwillingsmädchen besuchen gemeinsam eine 2. Klasse. | DACHBUBEN. Einmal Solo, einmal Duo. Zwillinge und mehr!

  11. Pingback: Reihe “Schulgeschichten im Doppelpack!”: Diana und ihr Mann wählten einen anderen Weg für das Wohlergehen ihrer Zwillinge. | DACHBUBEN. Einmal Solo, einmal Duo. Zwillinge und mehr!

  12. Pingback: Reihe “Schulgeschichten im Doppelpack!”: Katjas Zwillinge besuchen dieselbe Klasse. | DACHBUBEN. Einmal Solo, einmal Duo. Zwillinge und mehr!

  13. Pingback: Reihe: “Schulgeschichten im Doppelpack”: Zwillingsmama Isabel gibt uns einen Einblick. | DACHBUBEN. Einmal Solo, einmal Duo. Zwillinge und mehr!

  14. Pingback: Reihe: “Schulgeschichten im Doppelpack!” Zwillingsmama Stefanie im Interview | DACHBUBEN. Einmal Solo, einmal Duo. Zwillinge und mehr!

  15. Pingback: Schulgeschichten im Doppelpack. Oder: Zwillingseltern berichten! | DACHBUBEN. Einmal Solo, einmal Duo. Zwillinge und mehr!

  16. Pingback: Reihe “Schulgeschichten im Doppelpack!”: Patricias Zwillinge gehen in die 4. und 5. Klasse. | DACHBUBEN. Einmal Solo, einmal Duo. Zwillinge und mehr!

  17. Pingback: Reihe “Schulgeschichten im Doppelpack!”: Yvonnes Zwillinge gehen in eine Klasse, obwohl die Schule für eine Trennung war. | DACHBUBEN. Einmal Solo, einmal Duo. Zwillinge und mehr!

  18. Pingback: Reihe “Schulgeschichten im Doppelpack!”: Katja: “Wir hadern mit unseren Gefühlen. Im Moment ist unser Standpunkt ‘Trennen’.” | DACHBUBEN. Einmal Solo, einmal Duo. Zwillinge und mehr!

  19. Pingback: Reihe “Schulgeschichten im Doppelpack!”: Steffis Zwillinge werden unterschiedliche Schulen besuchen. | DACHBUBEN. Einmal Solo, einmal Duo. Zwillinge und mehr!

  20. Pingback: Reihe: “Schulgeschichten im Doppelpack!”: Lisa: “Ihnen tut die ‘Einzelkind’-Luft wirklich gut!” | DACHBUBEN. Einmal Solo, einmal Duo. Zwillinge und mehr!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s