Fleischküchle und Tomatenpampe. Oder: Entmachtende Liebeserklärung

Wir sitzen beim Essen. Heute ist wieder einmal so ein Tag, an welchem man den frechen Übermut von Krissi (7), Ben und Eli (beide 5) regelrecht in der Luft liegen sieht.
Essen und Übermut sind eine hochexplosive Mischung. Ich denke, ihr wisst wovon ich rede.
Krissi gibt sich Mühe, ernst zu bleiben, während ihr die Nudeln nun schon zum dritten Mal von der Gabel purzeln. Eli beobachtet seine große Schwester genau – parallel dazu hält der die Ketchupflasche in der Hand, hat dies aber wohl vergessen und setzt in seinen Teller einen riesen Schwall Tomatenpampe. Alle glucksen, wohl bemüht, sich beim Essen ruhig zu verhalten, so wie wir Eltern das seit Jahren bei den Kindern mehr oder wenig erfolgreichanregen.
Man merkt, dass alle kurz vor dem Lachanfall stehen und auch ich muss mich wahrlich aufs Essen konzentrieren.
Die Situation scheint sich zu beruhigen. Wäre da nicht noch Kind Nummer 3 – Ben. Er beginnt nämlich gerade, sein Fleischküchle mit den Fingern zu essen. Dabei kann er das doch so gut mit Messer und Gabel. Eigentlich.
Ich wende mich ihm zu und spreche ihn mit ernster Stimmlage an: „Be-hen! Bitte…“
Ben sieht mich schmachtend und mit großen Augen an und sagt zu mir: „Ich liiiiebe dich, mein Schatz!“
Was will man da noch sagen…
Außer: Ich dich auch.

Advertisements

2 Gedanken zu “Fleischküchle und Tomatenpampe. Oder: Entmachtende Liebeserklärung

  1. Kleiner Charmeur – echt süß :-).
    Aber irgendwo hat er ja auch recht mit der Frikadelle – bei uns hat Vattern die Dinger auch nur „aus der Hand“ gegessen bzw. sich so ein Ding aufs Butterbrot geschnitten, so völlig danebenliegt er also nicht (jedenfalls im Ruhrpott) . Liebe Grüße aus demselbigen (Ruhrgebiet)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s