Ohrenschmalz und Zehennägel. Oder: Zwillinge erklären die Welt

Neulich, an einem Abend, dem ein Tag voranging, der ausnahmsweise mal schönes Wetter zu uns brachte. Krissi (6), Ben und Eli (4) haben sich ausgiebigst im Sandkasten ausgetobt, so dass eine Dusche für jeden der drei unumgänglich war, bevor es ins Bett ging.
Eli ist an der Reihe. Krissi und Ben sind bei Papa im Wohnzimmer. Ich putze ihm mit einem Wattestäbchen seine Ohren.
„Mama“, stellt er fest, „Mama, ich habe nie schmutzige Ohren. Und ich weiß ganz genau, warum!“
„Ja, warum denn?“, möchte ich natürlich sofort wissen.
„Das ist doch ganz klar: Weil ich immer soo schnell Fahrrad fahre!“
Klingt irgendwie logisch. Zumindest für Eli.

Als nächstes rufe ich Ben ins Badezimmer. Nachdem er frisch geduscht ist, schneide ich ihm seine Zehennägel.
Völlig unabhängig von seinem Zwillingsbruder läuft zwischen Ben und mir nun ein Gespräch ab, das mir sofort irgendwie bekannt vorkommt und sich auf faszinierende Art der Unterhaltung ähnelt, die ich nur eine Viertelstunde zuvor mit Eli geführt hatte.
„Mama“, stellt er fest, „Mama, ich habe immer so lange Zehennägel. Und ich weiß ganz genau, warum!“
„Ja, warum denn?“, möchte ich auch jetzt natürlich sofort wissen.
„Das ist doch ganz klar: Weil ich immer soo schnell renne!“
Klingt irgendwie logisch. Zumindest für Ben.

Zwillinge bleiben wohl immer etwas ganz besonderes und schaffen es immer wieder, mich mit dieser einzigartigen Verbundenheit auf wundervolle Weise zu berühren.

Advertisements

3 Gedanken zu “Ohrenschmalz und Zehennägel. Oder: Zwillinge erklären die Welt

  1. Hihi, ja das kenne ich zu gut! Ich habe auch Zwillingsjungs und ganz oft kommen mir diese Gespräche auch so bekannt vor!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s