Schule unter Wasser! Oder: Blubb blubb blubb…

Schule steht mehr denn je im Wandel der Zeit. Neue Fächerkombinationen, innovative Konzepte und spannende Schulformen werden kreiert. Da muss man immer informiert sein, um nichts zu verpassen.
Auch Krissi (6) findet Schulthemen absolut faszinierend, noch mehr, seit sie selbst Schülerin ist, also seit gut zwei Wochen. So überlegt sie sich auch gerne, was sie denn mal werden könnte und wie sie dieses Ziel erreichen kann.
Sie unterhält sich mit Freundinnen:
Freundin 1: „Ich werd Prinzessin!“
Freundin 2: „Du musst mir alles nachmachen! Ich BIN schon eine Prinzessin, ätsch!“
Freundin 3: „Ich werde mal Oma!“
Krissi: „Vielleicht werde ich mal Lehrerin oder Schulleiterin, wie die Mama. Schule ist cool.“
Freundin 1: „Wie wird man das?“
Krissi: „Das kann ich dir erklären. Da weiß ich Bescheid! Also, zuerst musst du zur Grundschule gehen. Und wenn du gut bist, dann kommst du nach der 4. Klasse ins Aquarium! Meine Mama war 9 Jahre  im Aquarium und danach hat sie Lehrerin studiert!“

Na dann mal los! Schnorchel und Taucherbrille nicht vergessen!

Advertisements

7 Gedanken zu “Schule unter Wasser! Oder: Blubb blubb blubb…

  1. Oh nein Aquarium ,das muss ich Anna vorlesen wenn sie aus der Schule kommt(und ich von der Arbeit zurückbin).Dann weiß sie ,daß das ganze Tauchen im schwimmunterricht nicht umsonst ist:)

    LG Xeniana

  2. mein 3 jähriges Mädchen findet alles faszinierend aber sobald ich den fernsehen anschalte, verwandelt sie zur eine Art Zombie. Deshalb bleibt das Ding bei uns auch lieber aus 🙂 Ich bin Lehrerin und bin gerade auf der Suche nach einer neuen Stelle sowie Schulbedarf und hab Deinen Blog zufällig entdeckt. Finde den echt toll!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s