Backpapier Bolognese. Oder: Bei Anruf Mampf!

Heute sollte es zum Abendessen

mal wieder etwas anderes geben.

Normalerweise essen wir am Abend kalt.

Doch heute bereitete ich Blätterteige vor,

um diese in mehreren Varianten

und durch verschiedene Füllungen

für die unterschiedlichen Geschmäcker

unserer Familienmitglieder

darzubieten.

So hatte ich das geplant.

Nicht immer kann man seine Planungen

auch exakt so durchführen

wie vorgesehen.

Das Telefon klingelt.

Ich begehe wieder einmal mehr den Fehler,

ran zu gehen.

Ganz kurz.

Ich komme in die Küche zurück.

Eli (3) muss Hunger gehabt haben.

Denn da steht er an der Arbeitsplatte,

auf welcher ich den Blätterteig

auf Backpapier gelegt hatte.

Nicht nur der rohe Teig fehlt in großen Teilen…

Auch das Backpapier,

in welchem ganz deutlich

und halbkreisförmig

mehrfach die Abdrücke

Elis Gebisses

zu sehen sind.

Guten Appetit.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Backpapier Bolognese. Oder: Bei Anruf Mampf!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s