Fliegende Eierbusse. Oder: Krach! Bumm! Boing!

Wir waren dieses Jahr zum ersten Mal so richtig im Urlaub –

seit unsere Kinder da sind.

Die ganze Familie, mit Oma und Opa.

Genauer gesagt waren wir auf Mallorca.

Das heißt, dass nicht nur die Aussicht auf eine völlig andere Umgebung

sondern vor allen Dingen der Flug bzw. die Flugzeuge

eine absolute Faszination für die Kinder darstellte.

Ben und Eli (3) interessierten sich in erster Linie für die

verschiedenen Ausführungen der Flugzeuge, was Aussehen und Technik betrifft.

Krissi (5) hingegen las sämtliche Aufschriften und Namen der Fluggesellschaften.

Plötzlich jedoch wurde sie ganz still…

Ich fragte sie: „Krissi, was ist denn?“

Sie dachte sichtlich nach.

„Ich glaub, ich flieg nicht mit. Aber wo könnte ich denn dann so lange hin?“

Joe: „Wieso willst du denn nicht mit?“

Krissi: „Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass man mit Eierbussen so gut fliegen kann, wie mit einem Flugzeug.“

Joe und ich sahen uns fragend an.

Krissi fuhr weiter fort: „Außerdem wird das Krachen sicher viel zu laut für mich sein!“

Wir versuchten zu erfassen, was in ihrem Kopf vorging.

Plötzlich sahen wir es:

Auf großen Werbetafeln stand in riesigen Lettern:

AIRBUS

und

BOEING

Eier-Bus und Krach, Bumm, Boing!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Fliegende Eierbusse. Oder: Krach! Bumm! Boing!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s